Freitag, 18. Oktober 2013

So., 20. Okt. 13, 11 Uhr, BNM - Gabriel von Seidl-Gedächtnis-Radltour

Gabriel von Seidl.
Holt Euere Fahrräder raus und los geht's!

Geplant ist, dass wir uns am nächsten Sonntag, den 20.10. um 11 Uhr in der Eingangshalle des Bayerischen Nationalmuseum (BNM) treffen und die kleine Einraum-Studioausstellung zum 100. Todestag Gabriel von Seidls anschauen. Dort besteht die Möglichkeit auch etwas später noch dazuzustoßen. Der Eintritt ist am Sonntag ja nur 1 Euro. Wenn das Wetter gut sein sollte, können wir das schnell hinter uns bringen und mit der Radltour beginnen, wenn das Wetter eher mäßig ist, dann wird das Museum zum Hauptteil ausgebaut. Wenn das Wetter zu schlecht ist fällt die Tour aus.


Die nach Seidls Plänen errichteten Gebäude in München sind zahlreich. Neben dem BNM gehören dazu das Lenbachhaus, die Kaulbach- und die Hildebrandvilla (heute Monacensia), Villen am Bavariaring, das Künstlerhaus am Lenbachplatz, das Stachus-Rondell, die Ruffinihäuser am Rindermarkt, St. Rupert im Westend und der ältere Teil des Deutschen Museums. Zudem stammen die Pfarrkirche St. Anna im Lehel und der dortige Brunnen von ihm, was vom BNM aus wohl das nächste wäre.

(mh).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen